Künstlerische Leitung

Katharina Thalbach (Regie)
Katharina Thalbach ist die Tochter der Schauspielerin Sabine Thalbach und des Regisseurs Benno Besson. Mit 13 wurde sie Meisterschülerin von Helene Weigel. Ihre erste Bühnenrolle verkörperte sie mit 15 in der Dreigroschenoper (Inszenierung Erich Engels). 1976 zog Katharina Thalbach im Zuge der DDR-Ausbürgerung von Wolf Biermann nach West-Berlin. Mit der freien Opernproduktion „Don Giovanni“ im E-Werk in Berlin machte sie 1997 erste Opernerfahrungen. An der Deutschen Oper Berlin debütierte sie 2000 mit der Regie von Janaceks „Das schlaue Füchslein“.

Judith Kubitz (Dirigat)
ist eine in Bautzen geborene Sorbin. Sie studierte in Weimar, Paris und London.
Gastengagements u.a. bei der NDR Radiophilharmonie Hannover, dem Staatsorchester Halle und dem Deutschen Kammerorchester Berlin. Mit der Neuen Philharmonie Frankfurt  begleitete sie den Geiger David Garrett auf seiner Sommertour 2009.
Judith Kubitz ist seit 2007 am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin als 1.Kapellmeisterin engagiert.

Momme Röhrbein (Bühnenbild)
Geboren in Berlin, dort und in New York und Havanna aufgewachsen.
Assistent von K.-E. Herrmann in der Schaubühne, Berlin
Opera de la Monnaie, Brüssel und Staatsoper, Wien.
Ausstatter seit 1989. Bühnen und Kostümbilder für mehr als 100 Produktionen.
Unter anderem im Residenztheater, München, Schauspielhaus, Hamburg, Thalia Theater, Hamburg, Staatsschauspiel,Dresden, Akademietheater, Wien.

Angelika Rieck (Kostümbild)
Geboren in Bonn. Studium Kostümbild an der Universität Köln bei Axel Manthey. Assistentin von A. Manthey an der Oper Frankfurt und Schauspiel Köln.
Lehrauftrag an der Hochschule für Angewandte Kunst, Wien.
Kostümbildnerin seit 1990 für etliche Produktionen, unter anderem am Schauspiel Hannover, Residenztheater, München, Burgtheater,Wien, Schauspielhaus,Hamburg, Theater Lübeck (Wagner „Ring“) und Berliner Ensemble.